Kalkbergstadion

Einweihung des Kalkbergstadions

Der Segeberger Kalkberg trägt seinen Namen zu Unrecht. Er besteht nämlich aus Gips (siehe Eiszeitland). Der wurde, seitdem die einzige Höhenburg (Festungen) nördlich der Elbe nicht mehr stand – also vom Ende des Mittelalters an -, bis Anfang der 1930er Jahre abgebaut. Rund zwei Drittel (2,5 Millionen Tonnen) des Berges wurden […]

Karl-May-Spiele

Karl-May-Spiele

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde in Bad Segeberg nach einer Verwendung des 1937 für die Nationalsozialisten fertiggestellten Kalkbergstadions gesucht. 1950 unterbreitete der Intendant der Lübecker Bühnen, Robert Ludwig, der Stadt Segeberg den Vorschlag, Karl-May-Spiele vor der Felsenkulisse zu inszenieren. Ludwig hatte vor dem Krieg schon in Rathen bei Dresden, der Geburtsstadt Karl Mays […]

N - Schleswig-Holstein von A bis Z

Napola

Napoleonische Kriege

Nationale Frage

Nationalkirche ⇒ Christen und Juden 1933-1945

Nationalpolitische Erziehungsanstalt (NPEA) ⇒ Napola

Nationalsozialismus

Naturräume

Naturschutzgebiet Nordfriesisches Wattenmeer

Neffning

Neuer Stil ⇒ Kalenderverbesserung

Neudänische Bewegung ⇒ Dänische Minderheit

Neumünster

Niederländer ⇒ Holländer

Niedersächsisch-Dänischer Krieg ⇒ Dreißigjähriger Krieg ⇒ […]

K - Schleswig-Holstein von A bis Z

Kadettenvoranstalt Plön ⇒ Napola

Kaiserlicher Krieg

Kaiser-Wilhelm-Kanal ⇒ Nord-Ostsee-Kanal

Kalenderverbesserung

Kalkbergstadion

Kanäle und Kanalprojekte

Kanalisation

Kapitänskiste ⇒ Seekiste

Kaperer

Kantjes ⇒ Matjes

Kapp Putsch

Karl-May-Spiele

Kartoffeldeutsche

Kartoffeln

Kate

Kätner

Kiel

Kiel Canal

Kieler Affäre ⇒ Barschel-Pfeiffer-Affäre

[…]

Eiszeitland

Eiszeitland im Norden

Marsch, Geest und Hügelland bilden den harmonischen landschaftlichen Dreiklang Schleswig-Holsteins. Der schmale Streifen der fruchtbaren Marschen entlang der Nordsee und der Elbe, die karge Geest, rund gewölbt im Westen, flach und moorig in der Mitte und dann das gewellt mit Seen durchsprenkelte östliche Hügelland gliedern das Land. Erdhistorisch betrachtet, ist das „Land […]