Top Direkt zum Inhalt wechseln

Suchergebnisse für: "Staatsbankrott"

Staatsbankrott

16. Januar 2015

Am 5.1.1813 musste der dänische Gesamtstaat seinen Staatsbankrott erklären. Er war Ergebnis der Napoleonischen Kriege, die das wohlhabende Königreich mit seiner florierenden Wirtschaft in eine tiefe Depression stürzten Weiterlesen …


Über die GSHG

12. August 2021

1833 trafen sich in Kiel gelehrte Herren, die das Ziel hatten, nach dem Ende der Napoleonischen Kriege die den dänischen Gesamtstaat 1813 in den Staatsbankrott getrieben hatten, nach einer neuen, einer historischen Identität zu suchen. Weiterlesen …


Impressum / Autorenregeln / Datenschutz

2. August 2021

Impressum www.geschichte-s-h.de ist eine Website der Stand 16.07.2024 Redaktion:  Werner Junge Layout/Technik: Björn Hansen SH A – Z: Werner Junge / Dr. Ortwin Pelc / Dr. Maike Manske Aktuelles: Werner Junge Zeitleiste/Lektorat: Dr. Ortwin Pelc / Dr. Maike Manske Publikationen: Dr. Jens Ahlers Web-Design Redaktionsadresse <www.geschichte-s-h.de>:Werner Junge, Hermann-Löns-Weg 44, 24939… Weiterlesen …


Schleswig

16. Januar 2015

Der Ort war bereits seit 948 wie Ripen und Århus Bischofssitz. Schleswig übernahm für kurze Zeit die Funktion Haithabus. Schon Ende des 12. Jahrhunderts jedoch verlor die Schleistadt ihre Stellung als zentraler Umschlagplatz im Ostseehandel an Lübeck Weiterlesen …


Nationale Frage

16. Januar 2015

Die Nationale Frage loderte auf, weil die dänische Krone aus dem Gesamt- einen Einheitsstaat machen wollte. Der Staatsbankrott von 1813 und der verlorene Krieg 1814 befeuerten die Diskussion um die Frage, ob die Herzogtümer ungetrennt vereint bleiben oder ob Schleswig bis zur Eider ein Teil von Dänemark werden sollte Weiterlesen …


Kosakenwinter

16. Januar 2015

Zu den gegen Napoleon verbündeten, die 1813 in den Norden zogen, gehörten auch 2.000 Kosaken. Die schnellen, fremdländischen Reiter hinterließen in den Herzogtümern so einen starken Eindruck, dass bald nur noch vom Kosakenwinter die Rede war Weiterlesen …


Industrialisierung

14. Januar 2015

Die Industrialisierung erreichte das landwirtschaftlich geprägte Schleswig-Holstein spät. Gründe dafür waren neben dem Mangel an industriell nutzbaren Rohstoffen auch die wirtschaftlich schlechte Lage nach dem dänischen Staatsbankrott von 1813 Weiterlesen …


Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte (GSHG)

13. Januar 2015

1833 trafen sich in Kiel gelehrte Herren, mit dem Ziel nach einer neuen, einer historischen Identität für die Herzogtümer zu suchen. Das Mittel dafür war die damals neue, quellenkritische Methode. Die „Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte“ (GSHG) machte sich auf den Weg Weiterlesen …